GC Westerwinkel

Liebe Golffreunde !
Seit über 10 Jahre habe ich hier nicht gespielt, war hier sozusagen im Golf Club, da wo wir immer unseren DR. THEISSEN GOLF CUP austrugen und auch wo mein Filius seine Platzreife machte … da spielte ich jetzt wieder am Mittwoch, den 21.07.21 ab 17.00 Uhr !

Aber alles hatte sich hier verändert. Das Clubhaus und das Restaurant sehr einladend mit den großen Veltins Sonnenschirmen. Einfach toll und im Hintergrund das imposante Wasserschloss Westerwinkel, welches sogar noch von der Gräflichen Familie Merveldt seit 1555 bewohnt wird. Auch die Counter Managerin Friederike (Fritzi) wohnt in dem Schloss mit der Ihrigen Familie. Die Familie Heinz ist auch echt verbandelt mit dem Wasserschloss Westerwinkel; so baute der Schwiegervater Heinz von Fritzi den jetzigen 18 Loch Golfplatz, der um das Schloss seine Bahnen hat. Auftraggeber war die Investoren Familie Schlürmann! Frank Schlürmann verließ dann kurzfristig als direkter Verpächter und Golfplatzbetreiber den von seinem Vater gebauten Golfplatz und übergab dann dem bestehenden Golfclub Westerwinkel die Anlage, die damit das Geschäft Ihres Leben gemacht hatte! Heute ist der GC Westerwinkel der Pächter vom Baron von Merveldt! Lediglich die aufstehenden Gebäude wie das Restaurant und das Clubhaus wurden Frank Schlürmann vom Baron abgekauft. Das alles ist Geschichte und viel wird um diese Abwicklung erzählt was stimmt und vielleicht nicht stimmt. Aber ausdrücklich erwähnen will ich den Marshall Heinz Ruhmöller aus Westerwinkel mit der reuen Dackeldame Nelly und dem langen braunen Hundeschwanz! Herr Ruhmöller war bekannt für seine tollen Kernbeisser Mettendchen und den Getränken. Die Würstchen hatte er immer in einer nicht durchlässigen Plastik Box verstaut, damit er diese uns auch frisch servieren konnte ! Köstlich ! Leider ist der Marshall und für die Rundenverpflegung zuständige Heinz Ruhmöller vor Jahren an Lungenkrebs verstorben, so berichtete Fritzi Heinz, seine Tochter ! 
Nach diesen neuesten Informationen bezahlten wir und fuhren mit dem Golfcar zum Abschlag 1 bei herrlichstem Wetter und freuten uns auf das nun zu beginnende Golfspielen !


PLATZBESCHREIBUNG: Das Ambiente der Ankage unterscheidet sich nachhaltig von umliegenden Clubs der Region. Schon von weitem ist das 1663 erbaute Wasserschloss Westerwinkel auszumachen. Es kann von der Mehrzahl der 18 Golfbahnen erblickt werden, die von zum Tal Jahrhunderte altem Baumbestand begleitet werden.
Golfclub Wasser Schloss Westerwinkel e.V. Horn – Westerwinkel 59387 Ascheberg –  Herbern
Präsident: Benedikt Striepens Vize Präsident: Prof. Dr. Ulrich Paschedag, Schatzmeister: Ulrich Beckmann
Unser Urteil :GUT, EMPFEHLENSWERT ! WIR HABEN HIER UNS SEHR WOHLGEFÜHLT UND AUCH DAS RESTAURANT „HUGO VOM DAHL“ , DAS SOGENANNTE “LOCH 19” GETESTET ! TOLL, ALLES SEHR FREUNDLICH, DA WAR AUCH EIN GUTES TRINKGELD FÜR DIE BEDIENUNG FÄLLIG.
GEGESSEN HABEN DEN SALAT MIT FRÜCHTEN UND HAEHNCHENBRUSTSTREIFEN FÜR 12.90 EURO ! SEHR LECKER .