MS Europa – Dubai

Es ist der 27.11.2019 der Beginn einer wundervollen Reise nach Dubai auf der MS  EUROPA, die ich während eines Golfturnieres auf Sylt ersteigerte und dafür dann eine hohe Spende an die Kinderkrebs-Nachsorgeklinik 
g e r n e geleistet habe. 

Also los ging es in Düsseldorf Flughafen nach Richtung Dubai mit dem tollen Airbus 380 mit der Fluglinie Emirates; Super Flug, tolle Stewardessen und Stewards begleiteten uns während diesen6 stündigen Fluges. Dann ging es gegen Mitternacht ins Hotel und Bettruhe war gegen 2.00 Uhr am frühen Donnerstag Morgen -ja noch Nachts- angesagt ! Wetterbedingungen ideal, gerade in diese Gebiete sollte man zu dieser Zeit Nov-März eines jeden Jahres legen ! 


Nach ein der kurzen Stadt-Bus-Besichtigung -ich war schon früher des öfteren in Dubai gewesen, da hier unsere Öltanker in der Werft die Klasse absolvieren mussten, um weiterhin für BP und Shell “das schwarze Öl” fahren zu dürfen ! 

Erste Kontakte schon beim Frühstück des Renaissance Hotel Dubai mit Professor Edgard Barakat und Stephanie (31) aus der Schweiz, die in Dubai ein Family Office leitet. Edgard will mir jetzt einen privaten Termin beim Herrscher von Dubai Mohammed bin Raschid Al Maktoum besorgen ! Jeder TG ist hier spannend und ich fühle mich hier bestens stationiert , um für meinen Job und Unternehmen Flagge zu zeigen!



Donnerstag, den 28.11. 2019 ab 16.00 Uhr war Einschiffung in die MS EUROPA und gegen 18.00 Uhr wurde der Sicherheits-Cheque mit der Schwimmweste am Pool durchgeführt und abgenommen.

Freitag, der 29.11. 2019 (Khasab/Oman) U. a traditionelle Dhaufahrt durch die Fjorde mit einem Badestopp; alternativ Landschaftsfahrt nach Khasab und Bukha oder mit einem Geländewagen zum Jebel Harim

Samstag, den 30.11.2019 (Maskat/Oman) Naturkulisse Oman – mit dem Geländewagen in dass Wadi Arby und danach Stadtrundfahrt bzw-gang durch  Maskat, Besichtigung des kulturellen Maskat. FaszinierendesHinterland mit Oasenstadt Nakhl, danach Teatime im  Al Buston Palace Hotel.



Sonntag, den 1.12.2019 (1. Advent)  Ein Seetag zum Ausruhen mit einer Kreuzfahrt nach Bahrain durch die gefährliche Strasse Hormuz vom Golf des Oman in den Persischen Golf zurück. Es wurde gegen Mittag eine „Wieso“ als kleinesOktoberfest mit Anzapfen und Köstlichkeiten der bayerischen Küche. Eine bayerische Band spielte auf wienauf dem Oktoberfest und der Kapitän Dag Dvergastein schlug das Fass Paulaner mit einem Schlag an mit dem Ausspruch” Anzapft is“ ! 
Am Abend gab es dann noch ein sogenanntes Weihnachtskonzert zum 1. Advent  im Theater der “MS EUROPA” ! Alle Reiseteilnehmer sind gespannt auf den morgigen Tag, dem Montag, den 2.12.2019 mit Ankunft gegen 6.00 Uhr im Hafen von  Mina Khalifa/Bahrain. Überall verteilt auf dem Schiff die Adventskränze, allerdings wg. der Brandgefahr nur mit elektrischen Kerzen. Gewöhnungsbedürftig, aber Sicherheit geht vor !! Temperatur : 30 Grad, Meerestiefe 90 m , 17 Knoten Geschwindigkeit, kein Wellengang, glatt zum Wasserskifahren  ! Öfters begegnen wir Transportschiffen wie Containerschiffen, Bulker ,Tanker ,die auf Ladung warten (sog. Taxis) für eine Fahrt aus  den Vereinigten Arabischen Emiraten nach Rotterdam !

Montag, den 02.12. 2019 Heute morgen sind wir in Bahrain gegen 7.00 Uhr im Containerhafen neben dem Flugzeugträger JFK eingelaufen ; heute Abend gegen 18 Uhr laufen wir aus und nehmen Kurs auf das Emirat Doha ! Beste Grüße von hier bei 30 Grad

Dienstag, den 03.12. 2019, 6.00 Ortszeit , wir fahren in den Hafen von Doha des kleinen Emirates von Qatar ein. Wiederum ein schöner , sonniger Tag mit bis zu 31 Grad erwartet uns lt. Wetterbericht ! Leider hatten wir gestern schon Bergfest , denn Freitag morgen geht es wieder nach Hause wiederum im Airbus A 380 von Emirates !

Mittwoch, den 04.12. 2019,
Heute morgen musste  man schon relativ früh sich Richtung Zoll bewegen, da dort eine sogenannte Gesichtskontrolle durchgeführt  wurde.. man  kam sich vor wie bei der Bundeswehr..ja, Abu Dhabi will wissen, wer reiste in das Land ein , aber warum sollte derjenige sich dort vorstellen , der ja gar nicht nach Abu Dhabi will und nicht das Schiff verlassen will, weil er zu tuen hat.. Mails etc. Jan es wurde dann Deck nach Deck aufgerufen und dann musste jeder in das Zollbehörde wackeln und sich dort registrieren lassen.. hinterher tönte es durch die Lautsprecher .. Suite 520 Hubertus Johannes Theissen fehlt als einziger ; dann kam auch schon ein Stewardess und holte mich ab zu dem Counter. Ich machte meinem Unmut laut und sprach einige Zeit mit den Behörden, dass es jawohl ein  Witz sei, dass ich hier mir einen  Stempel in meinen Pass buchen sollte, ob wohl ich keineswegs i  Abu Dhabi einreisen wollte; es wurde heftig debattiert und dann ging alles sehr schnell ; ich blieb im Schiff und mein Pass bekam keinen Stempel. Ja , man muss sich einfach durchsetzen im Leben und auch manchmal die harte Kante zeigen. 
Anscheinend waren die Regierungsbeamten sich dann doch wohl nicht ganz sicher, hier einen Passagier mit einem Einreisestempel im Pass  zu beglücken, der ja gar nicht in das Land der Vereinten Arabischen Emirate sprich  Abu Dhabi (VAE) einreisen möchte bzw. will. Also alles wohl hier nicht überlegt, da muss wohl noch nachgebessert werden bei der Einreisebehörde, dass man auch nur explizit diejenigen Passagiere bestempelt, die auch Einreisen sprich nach Abu Dhabi wollen mit einer Reisegruppe o.ä..Also war das auch abgehakt und ich konnte dann zu meinem Frühstück zurückkehren. Eine Wohltat ist es, auch mal einem mit wenigen Passagieren das Kreuzfahrtschiff für sich alleine zu haben ! Ein kleiner Tip am Rande !


Und was wurde den Ausreisenden geboten : 
Panoramafahrt Abu Dhabi mit Besuch im Louvre; ferner Ab u Dhabi zu Land und zu Wasser;Panoramafahrt  Abu Dhabi mit einem Moscheebesuch; die Wüstensafari mit den Geländewagen, wo ich vor Jahren dankend nach 5 Minuten ausgestiegen bin, da mein Magen da nicht mitspielte ! Ausserdem auch sehr bgefähgrlich, da schon Geländewagen verunglückten ! Die Fahrer sind meistens dann zu übermütig und wollen gerne Ihre Fahrkünste zeigen, und dann passiert es eben. (Der Vorführeffekt) ; Wasserflugzeug über Abu Dhabi; Besuch im Falken Hospital auch ganz schön, und dann auch noch einmal Tea Time im Emirates Palace Hotel !


Jetzt geht es ab er zum Abendessen , es ist kurz vor 20.00 Uhr Ortszeit (MEZ 17.00 Uhr) und ein nettes Ehepaar Mariatt (Norwegerin) und Wolfgang aus LINDAU AM BODENSEE erwarten mich sehnsüchtig zum Lunch im EUROPA Restaurant !
Morgen letzter Tag an Bord der” MS EUROPA“ , gegen 23.59 Uhr verlassen wir dann Abu Dhabi und kehren an unseren Anfangshafen Dubai wieder zurück ! Dann aber morgen mehr vom weiten  ruhigen Meer ihnen Wellen , ideal zum Wasserskifahren, aber dafür fahren wir zu langsam 17 Knoten, da bekommt man die nWasserski nicht aus dem Wasser ! Gute Nacht !  

Während wir direkt heute morgen , Mittwoch , den 4.12.2019 gegen 8.00 Uhr (Ortszeit Abu Dhabi) vor diesem Schrott Bulker „MS LUZON„ festmachten, konnten wir gut den sogenannten Entladungsvorgang beobachten !  Man sollte dieses Schiff 🚢, wenn es denn noch den Weg schafft nach Indien auf den Strand fahren und zwar zum Verschrotten, die prädestiniert gerade für solche Arbeiten sind, wie man immer aus den Medien erfährt ! Zu dem Orient und den VAE am Persischen Golf lassen Sie mir kurz sagen , es ist eine ganz andere Welt, Kultur etc . Ich bin froh, dass alles so in meinem Leben  ist, wie es ist ! Wir haben einen hohen Betrag an die Kinderkrebsklinik für Nachsorge in Wenningstedt, wo wir auch unsere Ferienvilla (Video über You Tube) www.Dr-Theissen-Sylt.de haben, gespendet an die Kinderkrebsklinik für Nachsorge und habe mich vergewissert, das Geld wird dort sinnvoll verwandt ! Die ersteigerte Reise Dubai-Dubai neigt sich nun dem Ende zu ! Leider musste ich die Reise ohne meine Ehefrau Dr. jur. Ursula Elisabeth antreten , aber das ist nun mal eben so, und ich habe das Beste rausgemacht, wiederum sehr interessante Menschen kennengelernt, die schon über 80 Jahre waren, aber immer gerne noch auf Reisen gehen, um die Welt kennenzulernen und nach dem etwa Besonderen Ausschau halten. Wir hoffen, Sie werden alles finden, was Sie suchen und wünsche Ihnen schon jetzt „Frohe Weihnachten“ und ein glückseliges Neues Jahr 2020 , welches wir immer mit einem Kirchgang in Garmisch-Partenkirchen beginnen ! Der liebe Gott beschütze mich auf meinem weiteren Lebensweg !

Mit diesen Worten darf ich mich verabschieden, wo immer Sie diese Zeilen auch gelesen haben sollten. Alles wird Gut !
IhrHubertus Johannes Theissen CEODer Unternehmer und Macher

Donnerstag, 05.12. 2019
Unser letzter Schiffstag hat begonnen , die MS EUROPA legte gerade hier in Dubai gegen 7.00 Uhr Ortszeit Dubai an !

Abreise schon am Freitag, den 6.12.2019 gegen 5.00 Uhr morgens in Richtung Düsseldorf wieder mit Emirates und em super Flieger A 380 !!
Unternehmer und Macher Hubertus Johannes Theissen beim Abflug im Flughafen Dubai am Freitag, den 6.12.2019 gegen 5.00 Uhr Ortszeit (MEZ 2.00 Uhr gebucht auf Maschine Emirates Airbus A 380 mit Start 8.20 Uhr nach Düsseldorf (Ankunft 12.30 Uhr MEZ)
Unternehmer und Macher Hubertus Johannes Theissen beim Abflug im Flughafen Dubai am Freitag, den 6.12.2019 gegen 5.00 Uhr Ortszeit (MEZ 2.00 Uhr gebucht auf Maschine Emirates Airbus A 380 mit Start 8.20 Uhr nach Düsseldorf (Ankunft 12.30 Uhr MEZ)