Klage gegen sh:z zum 4. mal verschoben

Die unendliche Geschichte bzw. Klage gegen die „Sylter Rundschau“ hier vertreten durch die Mutter sh:z Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag GmbH, in 24901 Flensburg-Mürwick, geht weiter. Zum 4. Male wurde jetzt dieser Prozess vom AG Flensburg verlegt und wir sehen kein Ende.

Um was wird prozessiert ? Die Sylter Rundschau, vertreten durch Frau P. aus der Anzeigenabteilung, die uns eine sehr teure Image-Anzeige im 4-stelligen Preis Segment verkaufte, mit der Maßgabe, und das war die Bedingung unsererseits, über unseren DR. THEISSEN GOLF CUP, den wir am 01. Mai 2019 gemeinsam mit dem Bentley Club Deutschland spielten, zu berichten. Auf den Bericht warten wir bis heute. Wollte doch die Redaktion dann von mir Zeilengeld honorieren. Auch lange Diskussionen mit dem GF Hern Axel Wehberg von der Sh:z, dessen Gesellschafter die sh:z Verwaltungs GmbH in Flensburg ist, mit den Verlegern Werner F. Ebke und Jan Dirk Elstermann, nutzten nichts. Sagte  doch der Mit-Geschäftsführer Wehberg zu aller letzt, als wir ihm mit einem langwierigen Prozess drohten: „Ich freue mich auf den Prozess…!“ Diesen hat er jetzt, seit über 2 Jahren !

HJT CEO UuM
FOUNDER & MANAGING OWNER DR. THEISSEN GROUP

Related Posts

Leave a Reply