Vorfall im GC Achental

Sehr geehrter Herr Müller !  

Wir dürfen uns heute an sie wenden, wohl als den Initiator des “Das Achental” mit Hotel und Golfodrom. Bis jetzt hatten wir noch nicht das Vergnügen Sie persönlich kennenzulernen, obwohl wir seit längerem in der Hotel Szene sehr bekannt sind ! Ein sehr enger Freund ist Gert Prantner , 15 Jahre Direktor im Hamburger Vier Jahreszeiten, danach  Gründer der RIMAC Gruppe, wo er leider ausgeschieden ist.. die Gründe sind Ihnen bestimmt als Accor Mann und der Szene hinreichend bekannt .. aber, warum erzählen wir Ihnen das alles, ..vielleicht interessiert Sie das auch nicht, oder doch ? Es ist müßig Sie damit zu langweilen, aber was gesagt werden muss, meinen wir, sollte man auch sagen! 

Das rüpelhafte Benehmen ihres Marschalls, wie er sich mir vorstellte, geht schon gar nicht ! Immerhin wurden mir diesmal über 150 Euro abgenommen, wir kommen immerhin von Garmisch Partenkirchen, manchmal von unserem Münchener Office, sollte man davon ausgehen, dass man auch als Kunde so aufgenommen und behandelt werden. Das war keineswegs der Fall; es fing schon damit an, dass er uns anmachte, wenn wir nicht sofort abschlagen würden, er uns Platzverbot erteilen würde und wir heute nicht mehr spielen würden! Dabei ermahnten wur ihn einen anderen Ton anzuschlagen! Darauf seine Erwiderung: Hier sei er der Chef, wir könnten uns ja beschweren. Das wir hiermit mit dieser Mail auch zum Ausdruck bringen! So werden Golfspieler auf ihrer Golfanlage angesprochen, die v i e l Geld berappt haben ! Aber es ging weiter, beim Loch 9 schrie er uns an , wir hätten durch unser Golfspiel mit meinen Schlägen Vorspieler gefährdet! Völliger Schwachsinn, richtig,  ein langer Ball kam in die Nähe des 4 er Flight, welche am Abschlag 10 standen, aber das war in keiner Weise unsere Absicht, sondern, wir hatten gestern sehr starken Wind, so dass der Wind den Golfball abtrieb in Richtung Spieler ! Wir bemerkten dies und riefen sofort “Fore” . Bei diesen Windverhältnissen, die gestern vorherrschten, ist das immer an der Tagesordnung! Auf jeden Fall kam er mit seinem GC schrie mich an und verbot mir das Golf ⛳️ spielen und wir sollten umgehend den Platz verlassen ! Was wir taten und unsere  Weiterfahrt nach Garmisch Partenkirchen fortsetzen!  

Was wir jetzt daraus machen, wird das Gespräch mit Ihnen bringen .. Auf jeden Fall fordern wir unser Greenfee zuzüglich Golfcar, was wir durch Amex bezahlten, umgehend zurück!  Dabei sollten wir es erstmal belassen; auf jeden Fall hatten wir uns alles anders vorgestellt, diesen herrlichen Sonntag auf Ihrer sonst so schönen Anlage zu verbringen! Ob wir eine Meldung an den Bayerischen Golfverband oder an Golf Leadings machen, werden wir noch mit uns selbst ausmachen.

Related Posts

Leave a Reply